Steinwald-Kösseine-Tour

MTB-Tour

Treffpunkt:

Marktplatz, Mariensäule, rechts neben dem Rathaus

Startzeit:

9:30 Uhr

Gesamtlänge:

ca. 62 km

Technik:

Panorama:

Kondition:

Dauer:

6,5 h

Höhenmeter:

1380 m

Level:

3

Können:

  • Flüssige Singeltrails mit leichten Hindernissen (Wurzeln, Steine, Rinnen)
  • Untergrund nicht immer verfestigt
  • Einfache Fahrstraßen und Forstwege
  • mäßige Steigungen bis 20 % und Gefälle bis 40 % möglich
  • Flüssige, zunehmend enge Kehren

Kondition:

  • hügelig bis bergig mit teilweise längeren Anstiegen
  • mittleres Tempo


Tourbeschreibung

Zum Warmfahren führt uns die Tour vom Erbendorfer Marktplatz auf Schotterpisten und kleinen Trails nach Siegritz. Dort tauchen wir in den Naturpark Steinwald ein, an der Grenzmühle vorbei und hinauf zur Bärnhöhe.

Das Waldhaus lassen wir links liegen, um zur Dreifaltigkeitskapelle zu gelangen. Nun folgt ein tolle Abfahrt zum Marktredwitzer Haus und gleich weiter auf einem Wurzltrail nach Walpenreuth. Dort biegen wir, teils auf Forststraßen und steilen Waldtrails, nach Waldershof ab. Über die Bahn gehts weiter nach Leutendorf und Gränitzmühle. Von hier ist es noch ein ganzes Stück hoch zur Kösseine. Hier kehren wir in das gemütliche Kösseinehaus ein.

Frisch gestärkt geht es den steilen, aber schönen Trail hinab nach Schurbach und über Wiesenpfade nach Dreihäuser. Langsam und stetig treten wir wieder hinauf zum Steinwald, am Oberpfalzturm vorbei, Richtung Waldhaus. Auf einen der schönsten Trails unserer Heimat fahren wir zum Berggasthof Zrenner, um hier die selbstgemachten Kuchen und die wunderschöne Aussicht zu genießen.

Nach Hause fahren wir über einen schönen flowigen Pfad nach Grötschenreuth, um dann chillig in die Steinwaldstadt einzufahren.

Teilnehmerinfos.

Es besteht Helmpflicht! Das MTB muss in einwandfreien technischen Zustand sein. Gäste nehmen auf eigene Gefahr an der Tour teil! Bitte beachten Sie die Tourenregeln und Teilnehmerhinweise.

Anmelden und Fragen bitte bei Steinwaldguide Bernhard Schultes